Hammelburger-Album
Nach dem 2. Weltkrieg war vor allem die Jugend in Gefahr zu verwahrlosen. Meist arbeitslos, ohne Berufsausbildung, wuchsen viele in zerbrochenen Familien auf ohne feste Führung. Sie „von der Straße zu holen“ machte sich in Hammelburg die Caritas unter der Führung von Caritassekretär Hans Full und Stadtpfarrer Oskar Röll zur Aufgabe.

Hoher Besuch: (Von rechts:) Bischof Josef Stangel, Würzburg, Caritasdirektor Robert Kümmert, Würzburg, Stadtpfarrer Oskar Röll, Caritassekretär Hans Full, Hammelburg
(Archiv Full)


Nach Abschluß der Arbeiten wurde am Waldrand oberhalb der Weinberge am Gommersberg ein Gedenkstein errichtet.

Kolpingheim Hammelburg (Archiv Kirchner)